Theater Drachengasse  Bar&Co
PUBLIKUMSFORUM

Ihre Meinung zu unseren Stücken ist uns wichtig!

Ihre Meinung ist uns wichtig! Bitte schreiben Sie uns, was Sie von unseren Stücken halten. Wir verpflichten uns, ALLE stückbezogenen Beiträge auf unserer Homepage zu veröffentlichen. (Achtung: kontextfremde und sittenwidrige junk-Beiträge fliegen raus!)

Durchschnittlich jeder zehnte Beitrag wird belohnt (Auswahl durch Zufallsgenerator).
Wählen Sie aus:

Neuer Eintrag

Name:
E-Mail:
Titel des Stücks:

Gewinnauswahl:
2 Freikarten für ein Stück Ihrer Wahl
Blick hinter die Kulissen
Kommentar:
Ja, ich will den Drachengasse Newsletter erhalten
Um automatisierten Spam zu vermeiden, geben Sie bitte zur Kontrolle die Zahlen aus dem Bild unten links in das Textfeld unten rechts ein:
Zahlen Bitte geben Sie die Zahlen ein:


1569 Einträge vorhanden:

title of show
Am 26.09.2014 21:16:09 schrieb Fred Fruth
 
Absolutely brilliant! Ever so impressed by what just four young and most talented people can achieve. Their stage equipment was purely four chairs, accompanied by one piano - nothing else. No electronic support anything, phantastic, their power of voice. The performance of these five actors, including their most impressive qualities as singers and piano player, were truly impressive as well as entertaining to the utmost! Two hours in one go with virtually no pause - can´t remember to have experienced anything like this before.
Congratulations also to the Director: what a friendly and warm welcome you gave the audience, Thank You!
Fred, Secretary General of the Austro-British Society. 
 
 
Die Kümmerinnen
Am 23.09.2014 22:30:11 schrieb Martin Drucker
 
Ich habe mir im Vorhinein kein Stück mit feministischen Aussagen erwartet und wurde auch nicht enttäuscht.
Im Vordergrund steht das TheaterSPIEL, das intensive Schauspiel ist in diesem intimen Rahmen besonders reizvoll. Großen Respekt habe ich für die Leistung der Schauspielerinnen, das Lernen dieses doch eher abstrakten Textes muss wirklich eine Heidenarbeit gewesen sein.
Der lange Applaus am Ende lässt schließlich keine Fragen mehr offen, Theater pur! 
 
 
Sein bestes Stück.
Am 03.09.2014 17:02:32 schrieb Daniela U.
 
Danke für das erfrischende ,lustige Stück-es war amüsant-die jungen Leute herrlich-ich komme gerne wieder! 
 
 
Sein bestes Stück
Am 29.06.2014 13:34:41 schrieb Hanna Sinnl
 
Sehr geehrte Damen und Herren, ein humorvolles Stück mit verständlichem Hintergrund, zum Nachdenken anregend, mit jungem Schwung und Engagement dargestellt, eine grossartige schaulspielerische Leistung! Sympathisch ist auch die räumliche Nähe zum Publikum in diesem Theater - ein gelungener Abend und eine tolle Ergänzung zum "grossen" Theater anderer Spielstätten.
Ich komme gerne wieder!
Herzliche Grüsse
H.S. 
 
 
Stalins Heiliger
Am 04.06.2014 20:38:51 schrieb Maria
 
Kompliment an Victor Couzyn & Boris Popovic - die beiden haben mit besonders gut gefallen und war echt beeindrucken so nahe dran zu sein. 
 
 
Late Night Theater Jam 05/23/14
Am 04.06.2014 09:16:57 schrieb Johannes Hell
 
At a drastically reduced cast, the actors still managed to pull off a wonderful concoction of weird and creative stories. Yes, stories, because this time they did three stories with three acts each, seamlessly transitioning from one to the other. Wonderful entertainment! 
 
 
Stalins Heiliger
Am 03.06.2014 12:47:50 schrieb Hitzinger Elfriede
 
Ich fand das Stück sehr gut, vielleicht manchmal etwas zu laut für das kleine Theater, Schauspielerisch hervorragend.
Störend war der gleichzeitige Beginn zweier Veranstaltungen bzw. Pause und Ende der beiden Stücke 
 
 
Stalin- 24.5. besucht
Am 25.05.2014 11:22:28 schrieb Sadnik Roman
 
Wie immer in der Drachengasse eine intensive schauspielerische Leistung, besonders vom jungen Klavierstudenten Sascha, und der russischen Babuschka, aber auch die beiden anderen Herren standen in nichts nach; ein bisschen verwirrend das ganze Stück, bei dem man eigentlich nicht genau weiss, worauf es hinzielt; Ich fand den text nicht besonders theatralisch, zu philosophisch angehaucht, und ein bisserl von allem und jedem angedeutet, aber nicht wirklich in die Tiefe gehend; literarsich kein grosser Wurf; mich haben mehr die Schauspieler berührt als deren Text; an manchen Momenten gar nicht mehr hingehört (letzter grosser Monolog des Inquisitors); sehr gelungen war gegen Ende des Stücks die Umkehr, und auch der Abschluss; knieende Babuschka wird in Erinnerung bleiben....... Russen Witze alt und uninteressant..... 
 
 
Stalins Heiliger
Am 23.05.2014 23:00:03 schrieb Martin Hübner
 
Habe vergangenen Samstag das Theaterstück "Stalins Heiliger" gesehen und sehr genoßen.
Wenn gleich der Anfang etwas schräg ist (möchte nicht zuviel verraten) steigt die Spannung rasant.
Wie immer sehr überzeugend gespielt - ein Phänomen das ich bei der Drachengasse gewohnt bin und auch sehr schätze - man glaubt den Schauspielern ihre Rollen.
Sehr empfehlenswert !!! 
 
 
Late Night Theater Jam
Am 22.05.2014 13:21:47 schrieb Johannes Hell
 
Once again a splendidly inventive performance. Quite honestly, I would still prefer a transcript of this over most regular pieces you find in theaters those days. This is distilled entertainment! 
 
 
nächsten 10 Einträge